Datenschutzerklärung

Google Workspace for Education

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Im Folgenden finden Sie Antworten auf häufige Fragen über den Umgang mit den personenbezogenen Daten Ihres Kindes bei Google:

Welche personenbezogenen Daten werden von Google verwendet?

Wie nutzt Google diese Informationen?

Wird Google die personenbezogenen Daten meines Kindes offenlegen?

Verwendet Google die personenbezogenen Daten von Nutzern in Grundschulen und weiterführenden Schulen, um zielgerichtete Werbung zu
schalten?

Kann mein Kind mithilfe seines Google Workspace for Education-Kontos Informationen an andere weitergeben?


Google Workspace for Education-Hinweise für Eltern und Erziehungsberechtigte

In diesen Hinweisen werden die personenbezogenen Daten beschrieben, die wir Google für diese Konten zur Verfügung stellen. Wir gehen hier außerdem darauf ein, wie Google personenbezogene Daten von Schülern in Verbindung mit diesen Konten erhebt, verwendet und offenlegt.

Mit ihren Google Workspace for Education-Konten können Schüler auf die folgenden „Hauptdienste“ von Google zugreifen und sie verwenden. Eine ausführliche Beschreibung dieser Dienste finden Sie unter https://workspace.google.com/terms/user_features.html.

  • Gmail

  • Google+

  • Kalender

  • Chrome-Synchronisierung

  • Classroom

  • Cloud Search

  • Kontakte

  • Google Docs, Google Tabellen, Google Präsentationen, Google Formulare

  • Drive

  • Groups

  • Google Hangouts, Google Chat, Google Meet, Google Talk

  • Jamboard

  • Notizen

  • Sites

  • Vault

Außerdem gewähren wir den Schülern mit ihren Google Workspace for Education-Konten auch Zugriff auf bestimmte andere Google-Dienste. Konkret bedeutet das, dass Ihr Kind möglicherweise auch Zugang zu den folgenden „zusätzlichen Diensten“ hat:

Google informiert in den Datenschutzhinweisen für Google Workspace for Education über die Daten, die im Zusammenhang mit den Google Workspace for Education-Konten erhoben werden. In dem Dokument erfahren Sie außerdem, wie diese Daten verwendet und offengelegt werden. Sie finden die Datenschutzhinweise unter https://workspace.google.com/terms/education_privacy.html. Lesen Sie sie sorgfältig und vollständig durch. Hier haben wir schon einmal Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zusammengefasst:

Welche personenbezogenen Daten werden von Google erfasst?

Bei der Erstellung eines Schülerkontos stellt unsere Schule Google möglicherweise bestimmte personenbezogene Daten über den Schüler zu Verfügung, beispielsweise seinen Namen, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort. Google erfasst eventuell auch personenbezogene Daten direkt von den Schülern, beispielsweise Telefonnummern für die Kontowiederherstellung oder ein Profilfoto für das Google Workspace for Education-Konto.

Wenn ein Schüler die Dienste von Google nutzt, erfasst Google außerdem Informationen, die mit dieser Nutzung zusammenhängen. Dazu zählen:

  • Geräteinformationen wie das Modell der verwendeten Hardware, die Version des Betriebssystems, eindeutige Gerätekennungen und Informationen über das Mobilfunknetz, einschließlich der Telefonnummer.

  • Protokollinformationen wie Einzelheiten über die Nutzung der Google-Dienste durch einen Schüler, Informationen über Geräteereignisse sowie die IP-Adresse der Geräte des Nutzers.

  • Standortinformationen, für die unterschiedliche Technologien wie die IP-Adresse, GPS-Daten und andere Sensoren verwendet werden.

  • Eindeutige Anwendungsnummern wie die Versionsnummer einer Anwendung.

  • Daten über einen Browser oder ein Gerät etwa die bevorzugte Sprache und andere Einstellungen. Dies geschieht durch die Anwendung von Cookies und ähnlichen Technologien, mit denen diese Daten auch gespeichert werden können.

Wie nutzt Google diese Daten?

In den Google Workspace for Education-Hauptdiensten nutzt Google personenbezogene Daten von Schülern, um die Dienste bereitzustellen, zu verwalten und zu schützen. Google liefert in den Hauptdiensten keine Anzeigen aus und verwendet die in den Hauptdiensten erfassten personenbezogenen Daten auch nicht für Werbezwecke.

In den zusätzlichen Google-Diensten nutzt Google die erfassten Daten, um die Dienste bereitzustellen, zu verwalten, zu schützen und zu verbessern sowie um neue Dienste zu entwickeln. Außerdem helfen die Daten dabei, Google und die Google-Nutzer zu schützen. Google kann diese Daten außerdem verwenden, um personalisierte Inhalte zu liefern, beispielsweise relevantere Suchergebnisse. Google kombiniert eventuell auch personenbezogene Daten aus einem Dienst mit Informationen und personenbezogenen Daten aus anderen Google-Diensten.

Verwendet Google die personenbezogenen Daten von Nutzern in Grundschulen und weiterführenden Schulen, um zielgerichtete Werbung zu schalten?

Nein. Google verwendet keinerlei personenbezogene Daten oder sonstige mit Google Workspace for Education-Konten verknüpfte Informationen von Google Workspace for Education-Nutzern an Grundschulen und weiterführenden Schulen zum Zweck zielgerichteter Werbung. Das gilt sowohl für die Hauptdienste als auch für zusätzliche Dienste, auf die Nutzer mit einem Google Workspace for Education-Konto zugreifen.

Kann mein Kind mithilfe seines Google Workspace for Education-Kontos Informationen an andere weitergeben?

Möglicherweise gewähren wir Schülern Zugriff auf Google-Dienste wie Google Docs und Google Sites, mit denen Nutzer Informationen für andere oder öffentlich freigeben können. Wenn Nutzer Informationen öffentlich freigeben, werden diese Informationen eventuell von Suchmaschinen wie der Google Suche indexiert.

Wird Google die personenbezogenen Daten meines Kindes offenlegen?

Google gibt nur unter den folgenden Umständen personenbezogene Daten an Unternehmen, Organisationen und Personen außerhalb von Google weiter:

  • Mit Einwilligung der Eltern oder Erziehungsberechtigten. Google gibt personenbezogene Daten an Unternehmen, Organisationen oder Personen außerhalb von Google weiter, wenn hierfür die Einwilligung der Eltern (bei Minderjährigen) oder des Nutzers (bei Volljährigen) vorliegt. Diese Einwilligung kann durch die Schule, die Google Workspace for Education verwendet, eingeholt werden.

  • Da Google Workspace for Education-Konten von der jeweiligen Schule verwaltet werden, haben Administratoren Zugriff auf die Informationen dieser Konten.

Google stellt personenbezogene Daten seinen verbundenen Unternehmen, anderen vertrauenswürdigen Unternehmen oder Personen zur Verfügung, die diese im Auftrag von Google verarbeiten. Dies geschieht auf der Grundlage der Weisungen von Google und im Einklang mit der Google Workspace for Education-Datenschutzerklärung sowie anderen geeigneten Vertraulichkeits- und Sicherheitsmaßnahmen.

  • Google wird personenbezogene Daten an Unternehmen, Organisationen oder Personen außerhalb von Google weitergeben, wenn nach Treu und Glauben davon ausgegangen werden darf, dass der Zugriff auf diese Daten oder ihre Nutzung, Aufbewahrung oder Weitergabe vernünftigerweise notwendig ist, um:

    • anwendbare Gesetze, Regelungen oder anwendbares Verfahrensrecht einzuhalten oder einem vollstreckbaren behördlichen Ersuchen nachzukommen.

    • geltende Nutzungsbedingungen durchzusetzen, einschließlich der Untersuchung möglicher Verstöße.

    • Betrug, Sicherheitsmängel oder technische Probleme aufzudecken, zu verhindern oder anderweitig zu bekämpfen.

    • die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Google, seiner Nutzer oder der Öffentlichkeit vor Schaden zu schützen, soweit gesetzlich zulässig oder erforderlich.

Google gibt außerdem nicht personenbezogene Daten wie Trends zur Nutzung der Dienste an die Öffentlichkeit und an Partner weiter.

Ich habe noch andere Fragen oder möchte mich weiter informieren. Wo erhalte ich weitere Informationen?

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Google personenbezogene Daten erfasst, verwendet und offenlegt, sehen Sie sich diese Informationen an: das Google Workspace for Education-Datenschutz-Center (unter https://www.google.com/edu/trust/),
die
Google Workspace for Education-Datenschutzhinweise (unter https://workspace.google.com/terms/education_privacy.html) und
die
Google-Datenschutzerklärung (unter https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Die Google Workspace for Education-Hauptdienste werden uns im Rahmen der Google Workspace for Education-Vereinbarung (unter https://www.google.com/apps/intl/de/terms/education_terms.html) und des Zusatzes zur Datenverarbeitung (unter https://www.google.com/intl/de/work/apps/terms/dpa_terms.html) zur Verfügung gestellt.